fbpx
klicken um den Zoom zu aktivieren
suchen…
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

0 € bis 5.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Erweiterte Suche

0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Vorsicht bei der Weihnachtsdeko!

Veröffentlicht von Danny Marx auf 28. November 2019
| 0

Gefahrenquelle Weihnachtsdeko?

Kommt die Advents- und Weihnachtszeit, dekorieren Immobilienbesitzer und -mieter alljährlich Ihren Wohnraum. So schön Lichterketten, Strohsterne und Co auch sind, oft werden ihre Gefahren unterschätzt. Nehmen wir als Beispiel das Kerzenlicht: Obwohl viele Menschen heutzutage auf elektrische Kerzen und Christbaumbeleuchtung zurückgreifen, steht bei Traditionalisten immer noch das warme und flackernde Licht einer natürlichen Kerze hoch im Kurs.

Man sollte dabei aber im Auge behalten, dass es sich hierbei um ein offenes Feuer handelt. Unser Tipp: Kerzen, wenn Sie den Raum verlassen, unbedingt auspusten und generell immer mit Abstand zueinander aufstellen, ganz gleich, ob auf dem Adventskranz oder dem Weihnachtsbaum. Dekoartikel, die am Baum hängen, etwa die klassischen Strohsterne, sollten immer mit genügend Abstand zu Kerzen positioniert werden.

Auch die Neugierde von Kleinkindern oder Haustieren sollte nicht unterschätzt werden: Kleine Dekoartikel können sehr leicht verschluckt werden. Deshalb: Kind und Hund immer im Auge behalten! Zu trockene Weihnachtsbäume stellen ebenfalls eine Gefahrenquelle da. Werden sie nicht regelmäßig gegossen, können sich diese sehr leicht entzünden. Immer auf gute Bewässerung achten!

Und jetzt: Viel Spaß beim sicheren Dekorieren Ihres Zuhauses!

Ihr Team von KOCH IMMOBILIEN [www.Traum.Immobilien]

Angebote vergleichen