Wissen rund um die Immobilie

Open House – das steckt dahinter!

Tag der offenen Tür – das versetzt uns doch direkt zurück zu den Zeiten, als wir noch die Schulbank drückten. Manche müssen nun weiter zurückdenken als andere 😇

Eine weitere Übersetzung ist Offenes Haus oder eine Offene Besichtigung.

Doch genau das soll es nicht sein – das Open House ist nicht wie der Tag der offenen Tür, an dem jede Person ohne Anmeldung reinspazieren kann. Au contraire.

Beim Open House werden geladene Interessenten im gleichen Zeitfenster in der Immobilie begrüßt und begleitet – durch den Makler oder auch den Verkäufer.

Diese Möglichkeit wird bei bewohnten Immobilien oftmals genutzt, um nicht unzählige einzelne Besichtigungen abzuhalten.
Vorteil: Die Wohnung oder das Haus muss nur einmal aufgeräumt werden 😁

Den Interessenten wird auch nochmals veranschaulicht, dass es definitiv Konkurrenz gibt.

Bei höherpreisigen leerstehenden Immobilien kann man aus dem Open House auch ein exklusives Event machen: Es können Profis für Home Staging beauftragt werden, Canapés und Drinks gereicht werden.

💡 Als Veranstalter eines Open House ist es von großer Bedeutung wirklich gut auf mögliche Fragen vorbereitet zu sein und die vermarktete Immobilie in- und auswendig zu kennen.

Das Open House ist nicht für jede Immobilie geeignet. Mit uns an Ihrer Seite können Sie sich sicher sein, dass wir Ihnen die optimale Vermarktung empfehlen!

Ihr Team von KOCH IMMOBILIEN

E-Mail: Kontakt@Traum.Immobilien

https://www.Traum.Immobilien
Team Koch Immobilien

Sie haben Fragen zum Thema?