klicken um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Ihre Suchergebnisse

So lagern Sie Ihr Brennholz richtig

Veröffentlicht von Danny Marx auf 29. Dezember 2020
0

Wenn es draußen kälter wird, ist es drin umso gemütlicher. Ein Kamin ist da genau das Richtige – knisternde Holzscheite und wohlige Wärme geben ein Gefühl von Geborgenheit. Doch bevor man all das genießen kann, muss man fleißig Holz aufbereiten und richtig lagern. Worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier.

🌲 Größe der Holzscheite
Alle Scheite, die mehr als 5 cm Durchmesser haben, werden gespalten, alle Scheite, die länger als 30 cm sind, gekürzt! Zur besseren Trocknung bitte immer mit der Rindenseite nach unten stapeln!
Einige kleine Scheite sollten Sie zum Anzünden bereithalten!

🌲 Standort für den Holzstapel
An das Holz müssen Luft und Sonne gelangen. Ideal ist eine nach Süden gewandte Haus- oder Schuppenwand. Geht das nicht, sollte man darauf achten, dass die schmale Seite des Stapels zur Wetterseite ausgerichtet ist. Zwischen Wand und Holz sollten mindestens 10 cm Abstand sein.

🌲 Lagerung der Scheite
Am besten für die Lagerung ist ein Kaminholzregal. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass das Holz keine Erdberührung hat. Fixieren Sie das Regal gut an der Wand des Hauses oder des Schuppens, damit es standfest ist. Wichtig ist ebenfalls ein Dach mit ausreichend Überstand, damit Regenwasser ungehindert abfließen kann.

Angebote vergleichen