klicken um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Ihre Suchergebnisse

Schadstoffe und Baumängel beim Hauskauf erkennen

Veröffentlicht von Danny Marx auf 25. Juli 2020
0

Der Hauskauf ist einer der wichtigsten Entscheidungen des Lebens: Man geht nicht nur eine finanzielle Verpflichtung ein, sondern nimmt auch eine bedeutende Weichenstellung für das zukünftige Leben vor.

Gerade beim Hauskauf ist es daher unabdingbar, dass potenzielle Kaufobjekt auf Herz und Nieren zu prüfen. Neben anderen Kriterien ist auch die Überprüfung des Hauses auf Schadstoffe und Mängel besonders relevant, denn gerade bei älteren Häusern wurden oft Materialen verwendet, die heutzutage als gesundheitsgefährdend eingestuft werden.

So lässt sich Schimmel für Sie als Laie noch erkennen, doch wie sieht es mit den farblosen, nicht riechenden Schadstoffen aus? Kennen Sie sich aus und wissen Sie, in welchen Materialien Sie Asbest, Blei, Formaldehyd und Co. finden und wie Sie diese Schadstoffe erkennen?

Sollten Sie Zweifel an verwendeten Materialien hegen, empfehlen wir Ihnen den Schadstoff-Check mithilfe eines erfahrenen Gutachters durchführen zu lassen. Hierbei muss man zwar in den Geldbeutel greifen, doch man ist dafür auf der sicheren Seite.

Sparen Sie im Zweifel nicht an der falschen Stelle: Ihre Gesundheit ist wichtig!

Angebote vergleichen