fbpx
klicken um den Zoom zu aktivieren
suchen…
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

0 € bis 5.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Erweiterte Suche

0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Lüften im Winter

Veröffentlicht von Danny Marx auf 29. November 2019
| 0

Während draußen die Welt zu gefrieren scheint, liegen Sie mit Ihrem Partner in eine Decke eingekuschelt auf der Couch und genießen einen guten Film. Solche oder ähnliche Situationen wird wohl jeder kennen. Irgendwann aber kommt der Moment, an dem Sie merken, dass die Luft verbraucht ist und Sie dringend lüften müssen.

Dabei kann man allerdings so einiges falsch machen. Denn lediglich das Fenster für wenige Minuten zu kippen reicht leider nicht aus. Sie sollten morgens und abends in jedem Raum rund 5 Minuten sämtliche Fenster öffnen und frische Luft einkehren lassen. In Räumen, in denen Sie sich häufiger befinden oder Ihre Wäsche getrocknet wird, sollten Sie noch häufiger das Fenster aufmachen.

Feuchtigkeit findet unabhängig davon wie gut Sie Ihr Haus dämmen, immer einen Weg in Ihre vier Wände. Um entstehenden Schimmel demnach zu vermeiden, ist es dringend notwendig mehrmals zu lüften. Auch wenn dies heißt, dass wir uns kurz in der Decke einkuscheln müssen.

Angebote vergleichen