Wissen rund um die Immobilie

Immobilien ABC: ­čů▒´ŞĆ wie Beurkundung

Soll eine Immobilie den Eigent├╝mer wechseln, steht als finaler Schritt der Notartermin und die Beurkundung an. Beurkundung bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Notar den Kaufvertrag aufsetzt, welche die Rechtm├Ą├čigkeit der Vereinbarungen, Handlungen oder Aussagen der beteiligten Personen nachweist. Ohne die Beurkundung kann das Eigentum von Immobilien nicht ├╝bertragen werden.

Wir erl├Ąutern Ihnen kurz, wie der Besuch zwecks Beurkundung beim Notar abl├Ąuft:

Team Koch Immobilien

Sie haben Fragen zum Thema?