klicken um den Zoom zu aktivieren
suchen…
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

0 € bis 5.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Erweiterte Suche

0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Fliesen im Bad: Streichen statt erneuern

Veröffentlicht von Danny Marx auf 5. Februar 2020
| 0

Die Fliesen in Ihrem Bad sind zwar noch in gutem Zustand, aber die Farbe sagt Ihnen so gar nicht mehr zu? Dann müssen Sie die Fliesen entfernen! Oder doch nicht? Mittlerweile gibt es auf dem Markt Farben, die das Überstreichen von Fliesen ermöglichen. Ein großer Vorteil: Weniger Dreck, Renovierungsaufwand und eine enorme Kostenersparnis.

Sollten Sie sich dazu entscheiden die Fliesen nicht komplett zu erneuern, sollten Sie zunächst eine Grundreinigung der Fliesen vornehmen. Während leichte Verschmutzungen sich oft noch mit einem einfachen Reiniger und Putztuch entfernen lassen, ist bei stärkeren Verschmutzungen (und insbesondere für Fugen) oft ein spezieller Fliesenreiniger notwendig.

Nach Reinigung der Fliesen ist es notwendig die Fliesen zu grundieren. Zur besseren Haftung der Grundierung empfiehlt es sich, die Fliesen mit einem Schleifpapier aufzurauen. Für eine größere Fläche ist der Einsatz einer Schleifmaschine oft sinnvoll. Danach folgt die Grundierung mit kleiner Rolle.

Im nächsten Schritt folgt der Erstanstrich der Fliesen. Danach gut durchlüften, die Farbe komplett trocknen lassen und erst dann den Zweitanstrich vornehmen.

Herzlichen Glückwunsch zu Fliesen, die in völlig neuem Licht erstrahlen!

Übrigens: Wenn Sie zur Miete wohnen, sprechen Sie unbedingt vorher mit Ihrem Vermieter, um sich dessen Einverständnis einzuholen.

Angebote vergleichen