klicken um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

0 € bis 5.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Ihre Suchergebnisse

Erst Haus verkaufen und dann bauen – oder lieber umgekehrt?

Veröffentlicht von Danny Marx auf 10. Mai 2021
0

Sind Sie im Zwiespalt – verkaufe ich zuerst meine Immobilie und baue dann mein Traumhaus oder umgekehrt? Beleuchten wir doch die Vor- und Nachteile beider Varianten.

➡️ Erst verkaufen, dann bauen:

– Sie erhalten Eigenkapital, das Sie für den Hausbau verwenden können.

– Die Durchführung des Immobilienverkaufs kann eine zeitintensive Angelegenheit werden.

– Für die Zeit zwischen Verkauf und Fertigstellung des Hauses müssen Sie eine Bleibe finden.

➡️ Erst bauen, dann verkaufen:

– Sie können in aller Ruhe suchen, kaufen, bauen und nach dem Umzug ins Haus den Verkauf Ihrer Immobilie organisieren.

– Ist Ihre Immobilie noch nicht abbezahlt, müssen Sie sich mit Ihrer Bank einigen, um die Freigabe zu erhalten.

– Benötigen Sie für den Hausbau Kapital, das aber erst nach dem Immobilienverkauf zur Verfügung stünde, müssen Sie sich um eine teure Zwischenfinanzierung kümmern.

Das Einschalten eines Maklers kann Ihnen in beiden Situationen enorme Vorteile bringen: Wir können Ihnen komplizierte Arbeiten abnehmen, Sie haben mehr Zeit für Planungen und es besteht die reelle Chance, dass Ihre Immobilie schnell verkauft wird. Haben Sie Fragen?

Ihr Team von KOCH IMMOBILIEN
E-Mail: Kontakt@Traum.Immobilien
Telefon: 03601 812842

Angebote vergleichen