0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
klicken um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere
Ihre Suchergebnisse

Entwicklung des Immobilienmarkts

Veröffentlicht von Danny Marx auf 15. April 2020
0

Während die Immobilienpreise in den letzten Jahren zuweilen rasant gestiegen sind, machen die Krisen-Erscheinungen auch auf dem Immobilienmarkt nicht halt. Gerade Menschen, die in Kurzarbeit arbeiten oder deren Job von der Krise bedroht ist, werden aktuell eventuell auf größere Investitionen verzichten.

Es ist davon auszugehen, dass Menschen in der Krise eventuell dazu gezwungen sein könnten, nicht dringend benötigte Immobilien zu verkaufen. Auch Kaufnachfragen sind aufgrund der aktuellen Situation, in der Besichtigungen und Notartermine nur eingeschränkt möglich sind, etwas zurückgegangen.

Gleichzeitig gilt aber auch: Gerade in Ballungsgebieten mit knappem Wohnraumangebot bleibt die Nachfrage nach Immobilien unvermittelt hoch. Eine Studie von Anzeigen ImmobilienScout24 zeigt, dass Angebot und Nachfrage nach Immobilien in den letzten Wochen zwar rückläufig waren, aber das Marktgeschehen schon jetzt wieder bereits an Fahrt aufnimmt. Dazu passt, dass die Immobilienmaklerbranche schon längst damit begonnen hat, sich auf die Erfordernisse der Zeit einzustellen: Einzelbesichtigungen, Video-Konferenzen und 360°-Besichtigungen sind ein Zeichen dafür.

Wir gehen aktuell davon aus, dass Kauf- und Verkaufspreise sich in den nächsten Wochen und Monaten nicht dramatisch verändert werden. Dafür ist das Angebot immer noch zu knapp und die Nachfrage zu hoch. 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Angebote vergleichen