0 € bis 2.500.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
klicken um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere
Ihre Suchergebnisse

Ameisen im Haus

Veröffentlicht von Danny Marx auf 22. Juni 2020
0

Gerade im Sommer stoßen Haus- und Wohnungsbesitzer oft auf Ameisen in Ihren vier Wänden. Was mit einer vereinzelten Ameise beginnt, kann schnell zur “Ameisenstraße” werden: Plötzlich sind dutzende oder gar hunderte Ameisen in der eigenen Wohnung unterwegs.

Obwohl Ameisen in der Regel keine Gesundheitsgefährdung darstellen, sind sie vor allem eines: Materialschädlinge. Sie nisten sich in Häusern oder Wohnungen ein, in denen es bereits bestehende Schäden gibt. In feuchten Wänden oder morschem Holz finden Ameisen ideale Voraussetzungen, um sich zu vermehren und bestehende Schäden am Material noch zu vergrößern.

Was also tun?

Zunächst sollten Sie sich auf die Suche nach Spalten, Rissen oder Fugen an Innen- und Außenwänden machen und diese abdichten, um die Zugangswege der Ameisen zu verschließen.

Dringend angeraten ist es zudem, Lebensmittel immer luftdicht zu verpacken und Abfall- oder Kompostbehälter – gerade im Sommer – regelmäßig zu leeren und zu reinigen.

Für den akuten Befall empfiehlt sich, betroffene Stellen mit Backpulver zu bestreuen oder mit Spülmittel und Essig zu reinigen.

Den Einsatz von chemischen Mitteln sollten Sie immer dem Fachmann überlassen, da diese nicht für die Ameisen, sondern auch für Menschen eine Gesundheitsgefährdung darstellen können, wenn sie falsch verwendet werden.

Angebote vergleichen