klicken um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Anzeigen Straßen Satellit Hybrid Gelände Mein Standort Vollbild Vorherige Weitere

0 € bis 2.500.000 €

0 € bis 5.000 €

Gefunden wurden 0 Suchergebnisse. Suchergebnisse anzeigen
Ihre Suchergebnisse

5 Gründe, warum Gärtnern glücklich macht

Veröffentlicht von Danny Marx auf 12. April 2021
0

Natur tut Körper und Seele gut. Allein Blumen und Pflanzen anzuschauen wirkt in Verbindung mit Naturgeräuschen entspannend. Sich bei Gartenarbeit an frischer Luft und Sonnenschein zu bewegen, baut Stress ab und sorgt für gute Laune, Zufriedenheit und Gelassenheit. Doch damit noch nicht genug – gärtnern macht nicht nur glücklich und entspannt, sondern hält ebenso fit und gesund.

1. 🌻 Gärtnern macht fit

Bei der Gartenarbeit werden all Ihre Muskeln beansprucht: Zum Heben, Schieben, Graben, Bücken und mehr. Der ganze Körper kommt zum Einsatz und wird somit fit gehalten.

2. 🌻 Gärtnern macht gesund

Wie jede körperliche Aktivität ist auch das Gärtnern gut fürs Herz. Es fungiert dabei ähnlich wie ein mäßiges Ausdauer- oder Kardiotraining.

3. 🌻 Gärtnern macht glücklich

Ein Aufenthalt in der Natur lässt uns glücklicher und entspannter werden – viel Grün, Farbenpracht, beruhigendes Wasser – alles hat einen positiven Effekt.

4. 🌻 Gärtnern für eine gesündere Ernährung

Wer Obst und Gemüse pflanzt, kann profitieren. Bei allem, was wir selbst anbauen, wissen wir genau, woher es kommt und dass keine Pestizide verwendet wurden. Selbst gezüchtet schmeckt zudem am besten!

5. 🌻 Gärtnern entspannt

Ein Garten ist Rückzugsort vom hektischen Arbeitsalltag, hier kann man die Seele baumeln lassen. Besonders schön ist es, sich nach getaner Arbeit ein Plätzchen im Garten zu suchen und zu verweilen.

Angebote vergleichen

Angebote vergleichen